Hier könnt Ihr fast alles über mich aka. MiMsu erfahren

Man nennt mich MiMsu, aber man kennt mich noch von früher unter dem Namen King James.

Ich habe damals schon zu Warcraft 3 Zeiten Interesse daran gezeigt, eigene Sachen zu erstellen. Diese Neugier, wurde dann durch den damaligen Map-Editor von Blizzard für Warcraft 3 endlich befriedigt, aber irgendwann reichte es mir nicht mehr nur noch Maps zu kreieren. Ich wollte etwas Größeres, was Eigenes erschaffen.

Doch das musste erstmal warten, da ich mich zuerst auf die Sprache der Programmierer stürzen musste. In der Zeit saß ich weiter an den Maps dran und erschuf unter anderem die Map Hero-Survival, Angel Arena und viele andere.

Als ich endlich dann ein gesundes Maß und wissen hatte, was die Sprache Basic anging, kreierte ich kleine Minispiele, Bots und Hacks für Freunde.

Nach einer gewissen Zeit, hatte ich die Sprache drauf und ging über zu C++. Dies war meine dunkle Zeit, das möchte ich offen und ehrlich zugeben. Mit der Sprache erschuf ich Scripts, böse Bots und vor allem viele Trainer für S4 League.

 

 

Nachdem diese verdammt dunkle Zeit vorüberging, verbrachte ich viel Zeit und schweiß mit WoW und erstellte in der Erweiterung "WotLK" einen eignen deutschen Privat Server. Dieser verlief relativ Erfolgreich.

 

Danach lernte ich den RPG Maker kennen und verliebte mich. Leider kam ich erst mit dem VX Ace dazu, aber das hielt mich nicht davon ab, mehr über das Programm zu erfahren und zu lernen. Meine ersten kleinen Tests, Projekte waren natürlich bescheiden vor allem das Mapping, aber auch das Skripten, weil dort die Sprache Ruby verwendet wird und ich noch nie im Leben davon gehört hatte. Ich wäre aber nicht ich, wenn ich diese Sprache nicht auch lernen würde. Da saß ich also wieder und lernte und lernte.

Nach einer geraumen Zeit, hatte ich dann mein erstes Projekt Nesia und verteilte es nur an Freunden und Verwandten.

Diese jedoch fanden das Spiel unterhaltsam und verdammt schwer und freuten sich auf eine Fortsetzung oder eine neue IP.

 

 

Das war's im Großen und Ganzen. Ich möchte Euch nicht mit einer Wall zu texten, aber dies war meine Vergangenheit und ich bin froh, dass ich durch diese harte Zeit gegangen bin und nicht aufgegeben habe, obwohl ich öfter mal schon kurz davorstand.